Atomraketen Startcodes (Woche: 22.04.-29.04.2024 (02:00))
Alpha: 61436701
Bravo: 36758567
Charlie: 79473176
Atomraketen Startcodes
Woche: 22.04.-29.04.2024 (02:00)
Alpha:
61436701
Bravo:
36758567
Charlie:
79473176
Saison 16: "Duell mit dem Teufel"   Noch 63/91 Tage
30%

Fallout 76 - Patchnotes zum „Härteprüfung“ - Update – 14. Juni 2022 / Patch 36

Unser neuestes Update für Fallout 76 erscheint heute und bringt ein schmackhaftes Dreierlei neuer öffentlicher Events, Saison 9, Spielbrett-Vorteile für Fallout 1st, die Hervorhebung gefallener Gegner sowie viele weitere Dinge ins Spiel. Hier erfahrt ihr alle Details.


UPDATE-HIGHLIGHTS

  • Ab in die Arena: Schlagt euch an die Seite der Stählernen Gladiatoren und stellt euch der „Härteprüfung“ gegen eine Armee von Rostadler-Robotern, und zwar drei Kampfrunden lang in der Metallkuppel in der Savage Divide.
  • Es ist Schlinger-Saison! Ihr seid herzlich eingeladen zur Schwarzbrennersause bei der Hütte der Gebrüder Sunday. Wehrt einen Ansturm von Schlingern ab, holt euch ihr Gift und erhebt dann euer Glas voller Mire-Magic-Schwarzgebranntem.
  • Tschüss, ihr Supermutanten: Rüstet euch ordentlich aus, um einer Horde von Supermutanten, die jüngst einen Siedler-Außenposten nahe Foundation übernommen haben, persönlich einen „Räumungsbescheid“ zu überreichen. Macht euch auf einen harten Kampf gefasst, und vergesst nicht, den Strahlungsfilter zu verteidigen.
  • Erobert Dread Island: Verdient S.C.O.R.E., um die Ränge aufzusteigen und eine bunte Vielfalt von Belohnungen einzuheimsen, und zwar auf dem brandneuen Spielbrett von Saison 9 namens „Herz aus Stahl: Eine Dread Island-Geschichte“.
  • Vorteile für Fallout 1st: Mitglieder können sich S.C.O.R.E.-Boosts sichern und Bonus-Challenges abschließen, um diese Saison noch mehr S.C.O.R.E. zu verdienen. Zudem lassen sich zusätzliche Rangbelohnungen auf dem Spielbrett freischalten.
  • Gefallene Gegner fallen ins Auge: Das neue Markierungs-Feature macht es einfacher und schneller denn je, seine besiegten Gegner zu finden und sich hart-verdiente Beute zu schnappen.

UPDATE-VERSION 1.6.4.60

Hier erfahrt ihr die Downloadgröße des heutigen Patches auf der jeweiligen Plattform:

  • PC (Steam): 17,3 GB
  • PC (Microsoft Store): 26,3 GB
  • PlayStation: 25,8 GB
  • Xbox: 24,6 GB

STÜRZT EUCH IN DREI NEUE ÖFFENTLICHE EVENTS

Das heutige Update versorgt Fallout 76 mit drei neuen öffentlichen Events: „Härteprüfung“, „Schwarzbrennersause“ und „Räumungsbescheid“. Holt euch hier eine schnelle Übersicht über die einzelnen Events und macht euch dann gleich ins Spiel, um sie auszutesten!

Bitte beachten: Wir haben vorübergehend die Öffentliche-Event-Auswahl bis 28. Juni angepasst, damit ihr in den nächsten zwei Wochen mehr Möglichkeiten habt, unsere drei neuesten öffentlichen Events auszuprobieren.

  • Zu jeder vollen Stunden startet entweder „Härteprüfung“, „Schwarzbrennersause“ oder „Räumungsbescheid“.
  • 20 und 40 Minuten nach jeder vollen Stunde wird ein Event zufällig aus unserem kompletten Öffentliche-Events-Pool (der auch unsere neuesten drei umfasst) gewählt.
  • Nach dem 28. Juni werden die öffentlichen Events wieder alle 20 Minuten komplett zufällig ausgewählt.
HÄRTEPRÜFUNG IN DER ARENA

Die Stählerne Bruderschaft hat herausgefunden, dass eine Gruppierung der Blutadler, die sich die Rostadler nennt, haufenweise Roboterteile gehortet hat, um eine Roboterarmee zu erschaffen. Aus Sorge um eine mögliche Bedrohung Appalachias hat Gelehrte Valdez kürzlich ein Einsatzteam entsandt, das die Sache näher untersuchen sollte. Und an der Seite dieser Stählernen Gladiatoren könnt ihr jetzt in der Rostadler-Arena zum erbitterten Überlebenskampf gegen die Roboter antreten.

  • Das öffentliche „Härteprüfung“-Event erscheint bei der Metallkuppel auf eurer Map, nördlich von Fort Atlas in der Savage Divide. Reist dorthin und sprecht mit Anwärter Pappas, um das Event zu starten.
  • Sobald „Härteprüfung“ beginnt, tretet ihr an der Seite dreier Mitglieder des Bruderschafts-Einsatzteams als Gladiatoren gegen die tödlichen Maschinen der Rostadler an.
    • Ihr und die Stählernen Gladiatoren werden sich drei Runden lang einen wilden Kampf mit den Bots liefern. Entscheidet ihr eine Runde für euch, geht es mit der nächsten weiter.
    • Habt ihr alle drei Runden überstanden, erhaltet ihr ein bisschen Beute und EP und ihr bekommt die Chance auf seltene Belohnungen, einschließlich Plänen zur Herstellung der neuen Botbauerrüstung.
    • Haltet nach dem goldenen Augenbot Ausschau und gebt euer Bestes, um ihn zu erledigen und euch zusätzliche Kronkorken zu sichern.
  • Vergesst nicht, eure Teamkameraden zu verteidigen, und haltet Stimpaks bereit, wenn sie in den Staub sinken. Je mehr Stählerne Gladiatoren den Ring überleben, desto höher sind eure Chancen auf seltene Belohnungen.
ÜBERGEBT EINEN RÄUMUNGSBESCHEID

Die Siedler aus Foundation versuchen, ihr Territorium zu vergrößern, und haben dafür ein neues Camp in einem nahegelegen Krater errichtet. Sie haben es sogar geschafft, die gewaltigen Strahlungswerte des Kraters in den Griff zu bekommen, und zwar durch Erfindung einer Maschine namens „Strahlungsfilter“. Allerdings deutet der Funkspruch eines Siedlers bei der Baustelle darauf hin, dass sie von einer Gruppe Supermutanten gewaltsam vertrieben wurden. Schaut beim Krater vorbei, um die Lage abzuschätzen, und sorgt dafür, dass das Gebiet sicher ist, damit die Arbeit wieder aufgenommen werden kann.

  • „Räumungsbescheid“ ist ein herausforderndes öffentliches Event, das sich an höherstufige Charaktere richtet. Es erscheint auf eurer Map in der Savage Divide, bei einem Krater östlich von Foundation und südlich von Huntersville.
  • Findet und aktiviert den Strahlungsfilter im Krater und wappnet euch für einen Kampf!
    • Verteidigt die Vorratskisten der Siedler und den Strahlungsfilter gegen den Ansturm der Supermutanten.
    • Wenn der Strahlungsfilter zu viel Schaden nimmt, dann wird er deaktiviert. Repariert ihn so schnell wie möglich, andernfalls erreicht die Strahlung in diesem Gebiet erheblich gefährlichere Werte.
    • TIPP: Zerstört die Fleischsäcke der Supermutanten, um sie zu verscheuchen. Ihr und eure Event-Kollegen könnten versuchen, sich aufzuteilen, sodass sich einige Spieler um die Fleischsäcke kümmern, während die anderen sich auf die Verteidigung konzentrieren.
  • Wenn ihr die Supermutanten erfolgreich aus dem Krater vertrieben habt, erhaltet ihr Ruf bei der Siedler-Fraktion, ein bisschen Beute und eine Chance auf eine von sechs einzigartigen legendären 3-Sterne-Waffen.
BETEILIGT EUCH AN DER SCHWARZBRENNERSAUSE

Ihr seid herzlich zur Schwarzbrennersause bei der Hütte der Gebrüder Sunday eingeladen! Was den Sunday-Jungs passiert ist, mag tragisch sein, doch ihre Hingabe beim Anrühren des feinsten Schwarzgebrannten in ganz Appalachia lebt weiter in Schwarzbrenner Ned – ihrem getreuen Handy-Bot. Es gibt nur ein Problem: Die Hauptzutat von Mire-Magic-Schwarzgebranntem ist Schlinger-Gift, und an das kommt Ned alleine nicht heran. Doch genau dafür ist die Sause da. Helft Ned dort weiterzumachen, wo die Sunday-Brüder aufgehört haben: mit einer Party, die so viele Bestien wie möglich zur Hütte lockt.

  • Trefft euch in der Hütte der Gebrüder Sunday im Moor mit Schwarzbrenner Ned, um die Festivitäten zu starten.
  • Entfacht das Sausen-Feuer und macht euch bereit. Fiese Schlinger und andere neugierige Kreaturen werden schon bald die Gegend fluten, um herauszufinden, wer hier so ein Rambazamba macht.
    • Erledigt die Schlinger und sammelt so viel Schlinger-Gift wie möglich. Füllt es, wie von Schwarzbrenner Ned angeleitet, in eine Badewanne in der Nähe, um damit ordentlich Schwarzgebrannten herzustellen.
    • Sorgt für die Verteidigung der drei Destillen, die sich im Gebiet der Hütte befinden. Wenn sie zerstört werden, dann ist die Feier ruiniert!
  • Wenn ihr es schafft, 30 Säurehaltiger-Schlinger-Gift in der vorgegebenen Zeit zu deponieren, und die Destillen intakt bleiben, dann wird die Sause ein voller Erfolg.
    • Die schmissigsten Schwarzbrenner unter euch können 60 Schlinger-Gift sammeln, bevor das Event endet, um weitere Belohnungen zu erhalten.
  • Apropos Belohnungen, für eine abgeschlossene Schwarzbrennersause bekommt ihr Ruf bei der Raider-Fraktion, ein bisschen Beute, die brandneue Schlingerklatscher-Nahkampfwaffe und ein paar Flaschen vom Schlingergebrannten – trinkt ihn und fügt Schlingern mit dem Klatscher mehr Schaden zu.

SAISON 9: NEUES SPIELBRETT, NEUE BELOHNUNGEN UND VIELES MEHR!

Folgendes erwartet euch in der heute beginnenden Saison 9 von Fallout 76:

NEUES SPIELBRETT

Ein wütender Sturm beendet einen unglückseligen Flug um die Welt, und nun finden sich Anna und Emilio Franklin auf der ebenso wundersamen wie tödlichen Dread Island wieder. Allein ihr Aggressotron-Bodyguard H-4RT unterstützt sie bei ihrem Überlebenskampf. Verfolgt ihre Abenteuer, indem ihr S.C.O.R.E. verdient, um auf dem brandneuen Saison-9-Spielbrett die Ränge aufzusteigen und euch eine neue Palette von Belohnungen zu sichern.

  • Im Laufe eures Fortschritts in der Saison schaltet ihr neue Lackierungen für eure Waffen, Rüstung und Powerrüstung, Ausstattung für euer C.A.M.P., Outfits, kosmetische Gegenstände, Verbrauchsgegenstände und vieles mehr frei!
VORTEILE FÜR FALLOUT 1ST-MITGLIEDER

Mit Saison 9 statten wir das Spielbrett mit Vorteilen aus, die Fallout 1st-Mitgliedern helfen, schneller die Ränge aufzusteigen und dabei noch mehr Belohnungen einzuheimsen.

  • Schaltet S.C.O.R.E.-Boosts frei: Auf Rang 15, 50 und 75 können Fallout 1st-Mitglieder drei neue S.C.O.R.E.-Boost-Belohnungen einfordern. Durch sie wird der durch Challenges verdiente S.C.O.R.E. für den Rest von Saison 9 um 5 %, 10 % und nochmals 10 % erhöht.
    • Hinweis: Die Boosts betreffen den grundlegenden S.C.O.R.E. einer Challenge. Sie werden nicht auf andere Bonus-Effekte wie Doppelter-S.C.O.R.E.-Wochenenden angewendet.
    • Wenn ihr zum Beispiel alle drei S.C.O.R.E.-Boosts freigeschaltet habt und eine Challenge abschließt, die 100 S.C.O.R.E. wert ist, dann verdient ihr insgesamt 125. Wenn ihr dieselbe Challenge während eines Doppelter-S.C.O.R.E.-Wochenendes abschließt, bekommt ihr die grundlegenden 100 S.C.O.R.E., weitere 100 wegen des Events und 25 durch eure Boosts. Insgesamt macht das also 225 S.C.O.R.E.
  • Schließt Bonus-Challenges ab: Mitglieder können sogar noch mehr S.C.O.R.E. verdienen, und zwar durch den Abschluss von Fallout 1st-Bonus-Challenges, die neben dem bestehenden Line-up als tägliche und wöchentliche Challenges im Challenges-Menü auftauchen.
  • Holt euch noch mehr Belohnungen: Auf dem Spielbrett dieser Saison gibt es viele zusätzliche Rangbelohnungen für Fallout 1st-Mitglieder. Bewegt euren Cursor auf dem Spielbrett über Rang-Symbole mit einem goldenen Ring, um nebeneinander die Standard- und die Fallout 1st-Belohnungen für diesen Rang anzuzeigen.
NEUE HÖRSPIELE

Stellt euren Pip-Boy auf das Piratenradio ein, um sechs neue Hörspiele zu erleben, die sich um Anna, Emilio und H-4RT drehen, wie sie Dread Island erkunden und versuchen, die vielen Gefahren der Insel zu überleben.

Weitere Einzelheiten zu Saison 9 findet ihr auf der Saison-Seite auf Fallout.com oder in unserem aktuellen Artikel.


ENTDECKT GEFALLENE GEGNER (UND DAMIT EURE BEUTE) LEICHTER DANK DEM MARKIERUNGS-FEATURE

Ihr habt gerade einen legendären Wilden Ghul erledigt, aber was ist das? Wo ist seine Leiche? Da drüben etwa? Nein, vielleicht hier drüben ...?

Wir alle kennen das: Wir stiefeln durch das hohe Gras und versuchen verzweifelt, die letzte Ruhestätte eines Gegners zu finden, damit wir an unsere Beute kommen und uns zurück in Richtung C.A.M.P. begeben können. Mit diesem Update führen wir das Hervorheben von Leichen ein, damit ihr gefallene Gegner besser finden und euch eure hartverdiente Beute schnappen könnt.

  • „Hervorheben von Leichen“ ist von vornherein im „Anzeige“-Reiter des Einstellungsmenüs aktiviert.
    • Ihr könnt entscheiden, wann die Hervorhebung der gefallenen Gegner nicht mehr sichtbar sein soll: Entweder verschwindet die Hervorhebung, nachdem ihr mit dem Fadenkreuz zum Betrachten des gegnerischen Schnellinventars über die Leiche gefahren seid, oder, nachdem ihr eine Leiche untersucht und euch ihr vollständiges Inventarmenü angesehen habt.

WEITERE ÄNDERUNGEN UND VERBESSERUNGEN

ANPASSUNGEN VON SCHADENSBONI FÜR KRITISCHE TREFFER
  • Schadensboni für kritische Treffer funktionieren jetzt additiv. Zum Ausgleich haben wir verschiedene Boni erhöht:
    • Skill-Karte „Bessere kritische Treffer“: Die Boni des jeweiligen Skill-Karten-Rangs wurden jeweils von +20/30/40 % auf +50/75/100 % erhöht.
    • Standardverschluss-Mods: Der Bonus wurde von +68 % auf +100 % erhöht.
    • Automatikverschluss-Mods: Der Bonus wurde von +36 % auf +50 % erhöht.
    • Overdrive: Der Bonus wurde von +15 % auf +30 % erhöht.
    • Adleraugen-Mutation: Der Bonus wurde von +25 % auf +60 % erhöht.
    • Adleraugen (bei Verstärkung durch die Skill-Karte „Im Dutzend seltsamer“): Der Bonus wurde von +32 % auf +75 % erhöht.
    • Teslas Forschung, Ausgabe Nr. 8: Der Bonus wurde von +15 % auf +50 % erhöht.
    • Knallbeerensaft: Der Bonus wurde von +10 % auf +25 % erhöht.
    • Süßer Mutabeerentee, Megafaultier-Pilzsuppe, Fäulesuppe, Gezogener Disteltee: Der Bonus wurde von +20 % auf +50 % erhöht.
    • Alle Magazine mit Auswirkung auf kritische Treffer bestimmter Waffentypen: Die Boni wurden von +30 % auf +100 % erhöht.

FEHLERBEHEBUNGEN

GRAFIK
  • Rüstung: Linke Arme von Lederrüstungen mit ausgerüsteter Schläger-Mod schauen nicht länger durch die linke Schulter von männlichen Charakteren hindurch.
  • Emotes: Spieler hängen nicht länger in der jeweiligen Emote-Animation fest, wenn sie ein Emote benutzen, während sie in einem Feuer oder einer ähnlichen Gefahrenquelle stehen.
  • Gegner: Verkrüppelte Supermutanten werden nicht länger in die Luft katapultiert, wenn sie sterben.
  • Outfits: Der Helm des Brandwand-Outfits wird jetzt korrekt mit einem Glasvisier dargestellt, wenn er ausgerüstet ist.
  • Powerrüstung: Die Helmlampe für die Powerrüstungs-Lackierungen „Ausgleicher“ und „Ausgleicher (mattschwarz)“ leuchtet jetzt in die korrekte Richtung, wenn sie auf die Hellcat-Powerrüstung angewendet wird.
  • Powerrüstung: Beim Anwenden von gelben Powerrüstungs-Lackierungen auf Powerrüstungs-Sets werden jetzt auch die passenden Innentexturen eingesetzt.
  • Terminals: Es wurde ein Animationsfehler beim Zugriff auf Terminals behoben, der für eine fehlerhafte Ausrichtung der Spielersicht in Bezug zum Terminalbildschirm sorgte.
  • Waffen: Es wurde ein Fehler behoben, durch den NPCs Impro-Pistolen unter Umständen in unpassenden Winkeln festgehalten haben.
  • Waffen: Die Hände von Charakteren ragen nicht länger in den Alien-Disintegrator hinein.
  • Waffen: Die Treffer-Effekte des Alien-Disintegrators ändern jetzt entsprechend dem vom Spieler benutzten Verschluss ihre Farbe.
C.A.M.P.S UND WERKSTÄTTEN
  • Möbel von Verbündeten: Sam Nguyens Werkbank kann jetzt versetzt werden, nachdem sie gebaut wurde.
  • Betten: Spieler können jetzt korrekt mit dem Alien-Stasen-Kammer-Bett interagieren.
  • C.A.M.P.-Einsatzmodul: Verbündete können sich jetzt einem C.A.M.P. nähern, bei dem der Future-Tec-Skin auf das C.A.M.P.-Einsatzmodul angewandt wurde.
  • Sonstiges: In der Benachrichtigung, die nach dem Erlernen eines West-Virginia-Spielautomat-Bauplans erscheint, der bei einem Goldbarren-Händler gekauft wurde, wird jetzt der korrekte Name des Gegenstands angezeigt.
  • Schilder: Charaktere können nicht mehr in das Wasserpark-Schild hineinragen.
  • Überlebenszelt: Die Verwertungskiste im Transport-Überlebenszelt ist jetzt korrekt ausgerichtet.
KAMPF
  • Schleichen: Das Abfeuern einer Waffe mit Schalldämpfer führt jetzt nicht mehr dazu, dass Gegner in der Nähe den Spieler sofort entdecken.
  • V.A.T.S.: Ein Fehler wurde behoben, durch den kritische V.A.T.S.-Treffer den Gegner verfehlen konnten.
  • V.A.T.S.: Ein Fehler wurde behoben, der zum ungewollten Schließen des V.A.T.S. führen konnte, wenn auf einen Gegner geschossen wurde, auf den freie Sicht bestand.
  • V.A.T.S.: V.A.T.S. wird beim Anvisieren bestimmter Robotergegner nicht länger willkürlich geschlossen.
  • V.A.T.S.: Das Abfeuern von Explosivwaffen im V.A.T.S.-Modus führt nicht länger dazu, dass Schadenswerte doppelt angezeigt werden.
  • V.A.T.S.: Das Abfeuern von Raketenwerfern im V.A.T.S.-Modus sorgt jetzt für eine angemessene Erhöhung des Balkens für kritische Treffer.
  • V.A.T.S.: Spieler können jetzt nach dem Betreten einer neuen Welt V.A.T.S. aktivieren, nachdem sie eine Welt verlassen haben, während die ProSnap Deluxe-Kamera ausgerüstet war.
  • V.A.T.S.: Entschärfte Minen können vom Spieler nicht mehr mit V.A.T.S. anvisiert werden.
GEGNER
  • Handy-Bots: Roboter des Typs Mr. Handy/Gutsy wechseln ihre Waffen jetzt korrekt.
  • Blutadler: Ein Fehler wurde behoben, durch den Blutadler-Halsabschneider bei Prickett's Fort nicht auf den Spieler reagiert haben.
QUESTS UND EVENTS
  • Verbündeter: Bruchlandung: Supermutanten nähern sich der Absturzstelle jetzt wie beabsichtigt, während der Spieler den Flugschreiber birgt.
  • Einsturzgefahr: Ein Fehler wurde behoben, der Spieler daran hinderte, bestimmte Mineralienvorkommen während des öffentlichen Events „Einsturzgefahr“ abzubauen.
  • Einsturzgefahr: Das Ziel „Tausche Marken am Terminal ein“ aus der Kategorie „Diverses“, das nach dem Abschluss dieses öffentlichen Events erscheint, wird jetzt nicht mehr jedes Mal nach dem Aus- und Einloggen angezeigt.
  • Monstermanie: Eine nicht zufriedenstellend funktionierende Belohnungsoption bei der SMARTe-Wahl-Maschine wurde entfernt.
  • Die Mission der Aufseherin: Der „Kleiner Rucksack“-Bauplan spawnt für Spieler, die ihn bereits erlernt haben, nicht länger im Versteck der Aufseherin im Flughafen Morgantown.
  • Die Mission der Aufseherin: Im Versteck der Aufseherin am Standort Bravo spawnen jetzt wie beabsichtigt jeweils ein Bauplan für Vault-Boy- und Vault-Girl-Statuen statt zwei Baupläne für Vault-Girl-Statuen. Die Baupläne spawnen nun nicht mehr, wenn der Spieler sie bereits erlernt hat.
  • Der Weg zur Erleuchtung: Die Spieler erhalten von der Leuchtturmlampe nach Abschluss dieses öffentlichen Events nun nicht mehr die Anweisung, Biolumineszenz-Flüssigkeit einzufüllen.
  • Geschäftsgeheimnisse: Spieler können das Laserfeld auf dem Weg zum Schutzraum des Hornwright-Anwesens nun korrekt passieren, solange sie die benötigte Schlüsselkarte eingesammelt haben.
FALLOUT WORLDS
  • Benutzerdefinierte Welten: Ein Fehler wurde behoben, durch den Charaktere, die mit einer geteilten, benutzerdefinierten Welt verknüpft waren, diese Welt betreten konnten, obwohl der Besitzer der Welt diese gelöscht hatte.
GEGENSTÄNDE
  • Rüstung: Die Beschreibung der Dornenrüstung zeigt jetzt korrekt an, dass diese 250 Schaden verursacht.
  • Rüstung: Die Tarn-Mod für Holzrüstungen bietet jetzt korrekt verbesserte Tarnung in dunklen Bereichen.
  • Rüstung: Ein Fehler wurde behoben, durch den gehärtete Mods für Bruderschaft-Aufklärungsrüstungen und Secret-Service-Rüstungen weniger Schadensresistenz als beabsichtigt boten.
  • Rüstung: Ein Fehler wurde behoben, durch den die Fiberglas-Mod für Kampfrüstungen weniger Schadensresistenz als beabsichtigt bot.
  • Rüstung: Die Herstellung von robuster Roboter-Torsorüstung kostet jetzt nicht mehr weniger Materialien als eigentlich vorgesehen.
  • Rüstung: Arktische Marinerüstungen können jetzt mit denselben Rüstungs-Lackierungen versehen werden wie Marinerüstungen.
  • Rucksäcke: Es wurde ein visueller Fehler behoben, durch den die Großer-Rucksack-Mod astronomisch hohe Schadensresistenzwerte anzeigte.
  • Exploit: Ein Exploit wurde behoben, durch den Spieler das Fassungsvermögen des Magazins einer Waffe drastisch vergrößern konnten.
  • Exploit: Ein Exploit wurde behoben, durch den die Spieler ein Powerrüstungs-Set duplizieren konnten.
  • Essen und Getränke: Gegenstandsvorschauen von alkoholischen Getränken im Pip-Boy zeigen jetzt die korrekten S.P.E.C.I.A.L.-Boni und -Abzüge an, die der Spieler nach ihrem Verzehr erhält.
  • Gegenstandsnamen: Eine Vielzahl an Schreibfehlern und inkonsistenten Benennungen bei verschiedensten Gegenstandsbauplänen und -Mods wurde ausgebessert.
  • Powerrüstung: Der „Väterchen Frost“-Powerrüstungs-Helm kann jetzt wieder auf sein Standardaussehen zurückgesetzt werden.
  • Powerrüstung: Arme der Bagger-Powerrüstung sorgen jetzt wie beabsichtigt für eine zusätzliche Erz-Ausbeute beim Abbauen, wenn beide Arme ausgerüstet sind.
  • Powerrüstung: Das Ausrüsten eines Powerrüstungs-Torsos mit der Kinetischer-Dynamo-Mod sorgt nicht länger für ungewollte Dyssynergien mit den Effekten der Kinetische-Servos-Mod für Powerrüstungs-Beine.
  • Legendäre Waffen: Der Glückseffekt von legendären Waffen sorgt jetzt wie beabsichtigt dafür, dass sich der Balken für kritische Treffer 15 % schneller füllt.
  • Legendäre Waffen: Der „Verflucht“-Tag wird jetzt wieder korrekt in den Namen von verfluchten legendären Waffen angezeigt.
  • Nahkampfwaffen: Das Springmesser kann jetzt wieder auf sein Standardaussehen zurückgesetzt werden.
  • Nahkampfwaffen: Das Revolutionärsschwert verfügt nicht mehr über eine zusätzliche Keine-Verbesserung-Mod, die seine Klinge unsichtbar macht.
  • Fernkampfwaffen: Die Optimierter-Verschluss-Mod für das selbstgefertigte Gewehr erhöht den Schaden bei kritischen Treffern jetzt korrekt.
  • Fernkampfwaffen: Der Flammenwerfer wird jetzt langsamer beschädigt.
  • Fernkampfwaffen: Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass der Kryolator beschädigt wird.
  • Belohnungen: Ein Fehler wurde behoben, durch den ehemalige Nuclear-Winter-Belohnungen in C.A.M.P.s von Spielern getauscht und angefertigt werden konnten, die die Belohnungen gar nicht besaßen.
SKILL-KARTEN
  • Mr. Sandman: Die Skill-Karte „Mr. Sandman“ sorgt nicht länger für einen anderen Schadensbonus für Schleichangriffe, wenn sie vor oder nach der Skill-Karte „Verdeckte Operation“ ausgerüstet wurde. Der „Mr. Sandman“-Bonus auf Schleichangriffe wurde für jeden Rang verdoppelt.
  • Flinke Finger: Ein Fehler wurde behoben, durch den die „Flinke Finger“-Skill-Karte unter Umständen öfter als gewünscht ausgelöst wurde.
  • Super Duper: Ein Fehler wurde behoben, durch den der Signalton der „Super Duper“-Skill-Karte gespielt wurde, obwohl der Skill nicht eingesetzt wurde.
SOUND
  • Musik: Die Musik für tägliche Operationen wird nun nur noch dann in Innenräumen gespielt, wenn der Spieler an einer täglichen Operation teilnimmt.
BENUTZEROBERFLÄCHE
  • Challenge-Tracker: Das schnelle Verfolgen von mehreren Challenges hintereinander sorgt im Challenge-Tracker jetzt nicht länger dafür, dass Challenges doppelt angezeigt werden.
  • Benachrichtigungen: Im Anschluss an einen erfolgreich ausgeführten Schleichangriff mit einer Nahkampfwaffe erhält der Spieler jetzt wie beabsichtigt eine Benachrichtigung, dass der Angriff zusätzlichen Schaden verursacht hat.
  • Spieler-Verkaufsautomaten: Spieler können jetzt Gegenstände untersuchen, die in Verkaufsautomaten anderer Spieler zum Verkauf stehen. Außerdem werden die Vorschaubilder für Gegenstände jetzt korrekt im Verkaufsautomaten-Menü angezeigt.
  • Quest-Tracker: Es wurde ein Problem behandelt, durch das öffentliche Events unter Umständen nicht im Quest-Tracker angezeigt wurden, wenn die Spieler per Schnellreise durch die Karte oder das Weltaktivitätsmenü zu diesem öffentlichen Event gereist waren.
  • Spielbrett: Fallout 1st-Belohnungen für bereits abgeschlossene Rangaufstiege werden jetzt richtig als „zum Einfordern bereit“ angezeigt, wenn die Spieler mitten in der Saison in Fallout 1st einsteigen.
  • Handeln: Die Vorschau für legendäre Gegenstände in den Handelsmenüs von Spielern zeigen jetzt wie beabsichtigt alle legendären Eigenschaften eines Gegenstands an.
WELT
  • Wegfindung: Diverse Stellen, an denen Spieler steckenbleiben konnten, wurden angepasst.

 

Quelle: https://fallout.bethesda.net/de/article/7bKshvhYtAtHExCPqE8P3c/fallout-76-patchnotes-zum-haertepruefung-update-14-juni-2022

Unterstütze uns

Mit Deiner Spende

Unterstütze uns

Mit Deiner Spende
Hat Dir dieser Artikel weitergeholfen? Dann unterstütze uns gern mit einer kleinen Spende.

Kommentare:

Bitte einloggen, um zu kommentieren.

Fallout 76Fallout 76

     
Xbox | PC | PS5

Jetzt kaufen *

* Affiliate Link