Atomraketen Startcodes (Woche: 22.04.-29.04.2024 (02:00))
Alpha: 61436701
Bravo: 36758567
Charlie: 79473176
Atomraketen Startcodes
Woche: 22.04.-29.04.2024 (02:00)
Alpha:
61436701
Bravo:
36758567
Charlie:
79473176
Saison 16: "Duell mit dem Teufel"   Noch 63/91 Tage
30%

Fallout 76: The PITT-Patchnotes - 13.09.2022 (Patch 38)

Heute geht unser neuestes Update für Fallout 76 an den Start und bringt das Expeditionen-System ins Spiel: Zum ersten Mal werdet ihr die Grenzen Appalachias überwinden, um in The Pitt Missionen zu erledigen. Mit dem Update startet zudem die Fallout 76-Saison 10, natürlich samt einer Fülle frischer Rangbelohnungen. Und natürlich erwarten euch auch jede Menge Gameplay-Verbesserungen und Fehlerbehebungen.

UPDATE-HIGHLIGHTS

  • Responder-Renaissance: Begebt euch zur „Whitespring-Zuflucht“ im Whitespring-Resort, um auf eine neue Generation von Respondern zu treffen. Sie arbeiten unter Hochdruck an der Unterstützung all derer, die in Not sind – ob zu Hause in Appalachia oder, unter Einsatz ihres Vertibirds, in entfernten Siedlungen.
  • Aufladen & losfliegen: Doch selbst die Responder können eine helfende Hand vertragen. Schließt neue Tagesquests in der Whitespring-Zuflucht ab, um ihr Vertrauen zu gewinnen und die Ultrazit-Batterie des Vertibirds aufzuladen.
  • Ab nach The Pitt: Startet den Vertibird und nutzt ihn, um Expeditionen nach The Pitt anzuführen, wo ihr unsere ersten zwei Missionen angehen könnt: „Gewerkschaftsbeiträge“ sowie „Feuer aus der Asche“. Stellt eure Feuerkraft in die Dienste der umtriebigen Gewerkschaft und kämpft gegen die heimtückischen Raider-Fanatiker.
  • Verdient Briefmarken & Belohnungen: Schließt Missionen in The Pitt ab, um an legendäre Waffen und Rüstungen, legendäre Module, Spielwährung und vieles mehr zu kommen. Zudem erhaltet ihr auf Basis eurer Leistung Briefmarken, mit denen ihr besondere Belohnungen in der Whitespring-Zuflucht kaufen könnt.
  • Besucht in Saison 10 die „Stadt aus Stahl“! Verdient S.C.O.R.E. und steigt die Ränge auf, um eine ganze Bandbreite neuer Belohnungen einzuheimsen, einschließlich der Automatik-Axt und Gewerkschafts-Powerrüstung, und zwar auf dem Spielbrett der 10. Fallout 76-Saison namens „Red Rocket in Amerika präsentiert: 'Die Stadt aus Stahl'“.

UPDATE-VERSION 1.7.0.23

Hier erfahrt ihr die Downloadgröße des heutigen Patches auf der jeweiligen Plattform:

  • PC (Steam): 23,5 GB
  • PC (Microsoft Store): 73,5 GB
  • PlayStation: 77,1 GB
  • Xbox: 80,8 GB

WIR STELLEN VOR: EXPEDITIONEN & THE PITT

Wir erweitern Fallout 76 um das Expeditionen-System, das euch mit bis zu drei weiteren Spielern zum ersten Mal jenseits der Grenzen von Appalachia führt, wo ihr herausfordernde und wiederholbare Missionen annehmt. Zwar kann jeder bei den Expeditionen mitmachen, unsere empfohlene Stufe für das beste Spielerlebnis liegt allerdings bei 50+.

DIE RESPONDER SIND ZURÜCK!

Mehr und mehr Leute kehren nach Appalachia zurück, darunter einige, die von den Respondern vergangener Zeiten gehört haben und ihre Arbeit nun fortsetzen und Leuten in Not helfen möchten. Diese neue Responder-Generation hat ihre Operationsbasis im Whitespring-Resort aufgeschlagen und nennt sie die „Whitespring-Zuflucht“.

  • Vor Kurzem haben die Responder einen alten Vertibird gefunden und ihn wieder einsatzbereit gemacht. Mit eurer Hilfe wollen sie ihre Bemühungen auf weiter entfernte Siedlungen im Ödland ausweiten.
    • Besucht die Whitespring-Zuflucht, um die „Responder-Renaissance“-Quest zu starten, auf der ihr die Bekanntschaft mit vielen edlen Seelen der neuen Responder machen werdet.
    • Nach und nach werdet ihr mehr über die Ziele der Responder lernen, ihr Vertrauen gewinnen und schließlich Zugriff auf die Expeditionen bekommen, die ihr unter Einsatz ihres Vertibirds anführt.
AUFLADEN & LOSFLIEGEN
  • Um auf Expedition zu gehen, müsst ihr zunächst den Vertibird „auftanken“, indem ihr seine Ultrazit-Batteriezelle (Ultrazelle) wieder aufladet. Ultrazellen-Ladungen sind allerdings ein rares Gut und die Responder müssen selbst damit haushalten.
  • Nachdem ihr die „Responder-Renaissance“-Quest abgeschlossen habt, könnt ihr von der Whitespring-Zuflucht aus jeden Tag automatisch drei verschiedene tägliche Zuflucht-Quests angehen.
    • Für eure Hilfe bei bestimmten täglichen Zuflucht-Quests bekommt ihr von den Respondern eine Ultrazellen-Ladung, die die Batterie des Vertibirds um 25 % auflädt. Andere Quests wiederum geben euch sogar 50 %.
    • Schließt ihr alle drei Tagesquests ab, habt ihr genug Saft für den Vertibird, um eine Expedition zu starten.
  • Ihr könnt maximal eine 100-prozentige Ultrazellen-Ladung auf einmal haben. Diese 100 % werden beim Start einer neuen Expedition vollständig aufgebraucht.
    • Über den Sammlungen-Reiter eures Pip-Boys könnt ihr sehen, wie viel Ladung ihr zum jeweiligen Zeitpunkt habt.
  • Bitte beachtet: Aktuell könnt ihr einmal pro Tag Zuflucht-Tagesquests abschließen und eine Expedition anführen. Ihr könnt allerdings an so vielen Expeditionen von anderen teilnehmen, wie ihr wollt.
    • Wir haben der Öffentliche-Teams-Liste ein „Expeditionen“-Team hinzugefügt – hier winkt Bonus-EP für das Abschließen von Expeditionen, und euch wird die Suche nach Teammitgliedern erleichtert.
GEHT AUF MISSIONEN IN THE PITT
  • Ein Neuankömmling in der Whitespring-Zuflucht hat den Respondern von der dramatischen Lage in der als „The Pitt“ bekannten Stadt erzählt. Hier werden Mitglieder der Gewerkschaft von einer grausamen Bande von Raider-Fanatikern belagert, die ihr „Territorium“ unter allen Umständen erweitern wollen.
  • Unsere ersten zwei Missionen, „Gewerkschaftsbeiträge“ und „Feuer aus der Asche“, führen euch tief in das Herz des Konflikts in The Pitt, wo ihr der Gewerkschaft den Rücken stärkt, ihre Leute vor der Grausamkeit der Raider bewahrt und bei jeder Gelegenheit die Pläne der Fanatiker sabotiert.
    • Gewerkschaftsbeiträge: Fanatische Raider haben die Gießerei übernommen, ein Stahlwerk, das der Gewerkschaft als Festung und Heimatbasis diente. Wenn ihr in The Pitt ankommt, trefft ihr euch mit Hex, einem Anführer einer der Ortsgruppen der Gewerkschaft. Hex wird euch mitteilen, wie ihr die Fanatiker sabotieren könnt, damit die Gewerkschaft sich daran machen kann, die Gießerei zurückzuerobern.
    • Feuer aus der Asche: Trefft euch mit Danilo, der euch auf eine Rettungsmission zum Heiligtum schickt. Dort haben unbarmherzige Fanatiker viele Mitglieder der Gewerkschaft eingesperrt und versklavt. Schafft einen Fluchtweg für die gefangenen Gewerkschaftsmitglieder, befreit so viele wie möglich und stiftet dann Chaos im Heiligtum, um die Fanatiker da zu treffen, wo's wehtut.
  • Sobald ihr die Batterie des Vertibirds vollständig aufgeladen habt, öffnet ihr die Karte, geht auf das Expeditionen-Symbol und wählt mit einer Bewegung nach links oder rechts die Mission, die ihr starten wollt.
  • Auf einer Mission erhaltet ihr drei zufällig gewählte Ziele, sodass sich euer Erlebnis jedes Mal etwas anders und frisch anfühlt.
    • Außerdem erhaltet ihr optionale Ziele, die ihr ebenfalls abschließen könnt.
    • Je mehr optionale Ziele ihr und eure Teamkameraden erledigen, desto besser fallen eure Belohnungen am Ende einer Mission aus.
  • Solltet ihr während einer Mission mal aus dem Spiel rausmüssen, ist das auch kein Beinbruch: Eure Ziele werden gespeichert. Ihr könnt also da weitermachen, wo ihr aufgehört habt, wenn ihr euch das nächste Mal wieder einloggt.
HOLT EUCH EURE BELOHNUNGEN
  • Jedes Mal, wenn ihr eine Mission beendet, verdient ihr bis zu 5 legendäre Gegenstände, je nachdem, wie viele Haupt- und optionale Ziele ihr und euer Team abschließen konntet.
    • Ihr erhaltet auch ein legendäres Modul und habt außerdem die Chance auf ein weiteres, ein paar Legendär-Scheine oder Schatzanleihen, Beute und EP.
  • Einmal pro Woche erhaltet ihr einen zufälligen Gegenstand aus einem Pool seltener Expeditionen-bezogener Belohnungen, indem ihr alle optionalen Ziele während einer Mission abschließt.
    • Bitte beachtet: Aufgrund eines Problems, das kurz vor dem Patch-Tag entdeckt wurde, wird die wöchentliche seltene Belohnung nach der heutigen Wartung zunächst nicht verfügbar sein. Wir planen, dieses Problem so schnell wie möglich zu beheben. Wir gehen derzeit davon aus, dass wir den Hotfix am Donnerstag, den 15. September, durchführen werden, sodass die Spieler ihre seltene Belohnung für diese Woche noch erhalten können. Alle anderen Missionsbelohnungen, wie Währungen, legendäre Gegenstände und Module, können auch heute noch wie gewohnt verdient werden.
    • Unter diesen seltenen Belohnungen sind z. B. Mods für Automatik-Axt und Gewerkschafts-Powerrüstung, neue Outfits, C.A.M.P.-Objekte mit The-Pitt-Thematik und mehr.
    • Aus dem Pool mit den seltenen Expeditionen-Belohnungen werdet ihr keine doppelten Gegenstände erhalten. Sobald ihr den Bauplan einer dieser Belohnungen gelernt habt, steht er für den Abschluss einer Mission nicht mehr als wöchentliche Belohnung zur Verfügung.
    • Der Belohnungen-Timer für wöchentliche seltene Expedition setzt sich für alle Spieler jeden Dienstag um 18:00 Uhr MESZ zurück.
  • Mit den Expeditionen bringen wir auch eine neue Spielwährung namens „Briefmarken“ nach Appalachia.
    • Alle Teilnehmer einer Expedition erhalten bei jedem Abschluss einer Mission Briefmarken. Wurden dazu noch optionale Ziele abgeschlossen, gibt es am Ende mehr Briefmarken.
    • Die Leiter von Expeditionen verdienen ein paar zusätzliche Briefmarken als Lohn für ihre Mühen beim Abschluss der täglichen Zuflucht-Quests und dem Aufladen der Vertibird-Batterie.
    • Bringt eure Briefmarken zu Giuseppe, einem neuen Händler in der Whitespring-Zuflucht, und tauscht sie gegen bestimmte seltene Expeditionen-Belohnungen ein, die ihr gerne in eure Sammlung einreihen würdet.

MACHT IN SAISON 10 EINEN ROADTRIP ZUR „STADT AUS STAHL“

Folgendes erwartet euch in der heute beginnenden Saison 10 von Fallout 76:

NEUES SPIELBRETT: DIE STADT AUS STAHL

Geht mit Red Rocket auf einen Roadtrip, um das altgediente Pittsburgh in Pennsylvania zu erleben! Lasst euch vom Anblick der hoch aufragenden Skyline der Stadt den Atem rauben, lernt ihre freundlichen und hart arbeitenden Bewohner kennen und erkundet ihre reiche Geschichte als Zentrum der US-amerikanischen Stahlproduktion. Tut all dies und mehr, während ihr auf dem brandneuen Fallout 76-Saison-10-Spielbrett – Red Rocket in Amerika präsentiert: „Die Stadt aus Stahl“ – die Ränge erklimmt.

  • Jede Menge neuer Belohnungen: Im Lauf eures Saisonfortschritts schaltet ihr neue Lackierungen für eure Waffen, Rüstung und Powerrüstung, The-Pitt-Ausstattung für euer C.A.M.P., Outfits, kosmetische Gegenstände, Verbrauchsgegenstände, Spielwährung und vieles mehr frei!
  • Erweitert eure Briefmarkensammlung: Diverse Ränge auf dem Spielbrett verschaffen euch unsere neue Spielwährung, die Briefmarken. Stockt durch Rangaufstiege eure Sammlung auf und besucht dann Giuseppe in der Whitespring-Zuflucht, um sie gegen seltene Baupläne einzutauschen.
SCHALTET NEUE AUSRÜSTUNG DURCH RANGAUFSTIEGE FREI

Auf dem „Stadt aus Stahl“-Spielbrett werdet ihr zum allerersten Mal durch Aufstiege die Fähigkeit freischalten können, brandneue Ausrüstung wie Waffen und Powerrüstung herzustellen. Hier sind ein paar der neuen Gegenstände, die euch diese Saison erwarten:

  • Automatik-Axt: In den richtigen Händen ist die Automatik-Axt ein echtes Arbeitstier, das sich durch jegliches Hindernis in eurem Weg beißen kann. Mit etwas Know-how und Muskelschmalz könnt ihr sie so modifizieren, dass sie Gift-, Feuer- oder elektrischen Schaden verursacht.
  • Gewerkschafts-Powerrüstung: Perfekt für eure Streifzüge nach The Pitt: Wenn ihr ein komplettes Set der Gewerkschafts-Powerrüstung tragt, erhaltet ihr +150 Giftresistenz und +75 Tragekapazität.
  • Im Verlauf der Saison 10 lassen sich die Automatik-Axt und die Gewerkschafts-Powerrüstung nur durch Rangaufstiege auf dem Spielbrett verdienen. Nach dem Abschluss von Saison 10 planen wir, sie dem Inventar von Giuseppe hinzuzufügen. Dadurch werden sie Spieler, die sie in dieser Saison verpassen, in Zukunft unter Einsatz von Briefmarken noch freischalten können.

Mehr Details über die Fallout 76-Saison 10 sowie unseren neuesten Community-Kalender findet ihr auf der Saison-Seite auf Fallout.com.

WEITERE DESIGNÄNDERUNGEN UND VERBESSERUNGEN

APPALACHIA
  • Schnellreise: Bei bestimmten relevanten Orten wie dem Whitespring-Resort, dem Rusty Pick, Crater, Foundation oder Fort Atlas können sich Spieler jetzt entscheiden, ob sie direkt in den Schauplatz eine Schnellreise unternehmen oder zu seinem Außenbereich.
    • Zudem wurde dem Whitespring-Resort ein neuer „Whitespring Nordeingang“-Schnellreisepunkt hinzugefügt. Spieler können ihn zu Fuß entdecken und dann nutzen, um direkt in die Whitespring Mall zu reisen.
  • Lieferantin Murmrgh: Spieler können jetzt bis zu 100 legendäre Module und bis zu 500 Vault-Stahl auf einmal bei Murmrgh kaufen.
  • Whitespring-Resort: Im Künstlertreff der Whitespring Mall gibt es jetzt einen Legendär-Wechselautomaten und eine Goldpresse.
GEGENSTÄNDE
  • Automatische Nahkampfwaffen: Legendäre Versionen von Auto-Nahkampfwaffen wie Kettensäge, Kettenklinge, Bohrer usw. können jetzt an Waffenwerkbänken hergestellt werden, und sie winken als legendäre Beute bei Events, Quests und legendären Gegnern.
STARTAUSRÜSTUNG

Mit dem heutigen Update haben wir die anfängliche Erfahrung neuer Bewohner etwas angepasst, die ihre ersten Schritte außerhalb von Vault 76 machen. Das sollte die Spieler besser auf ihre Abenteuer in Appalachia vorbereiten. Das sind die Änderungen:

  • Neue Spieler erhalten jetzt die folgenden Gegenstände, wenn sie Vault 76 verlassen:
    • 1x 10-mm-Pistole mit 200x 10-mm-Munition
    • 1x Kampfmesser
    • 1x leichte Lederrüstung für den Torso
    • 1x kleiner Rucksack (Spieler müssen allerdings den passenden Bauplan erst finden und lernen, um einen kleinen Rucksack herzstellen zu können.)
    • Eine Reihe von Verbrauchsgegenständen, darunter Stimpaks, RadAway, Antibiotika, Essen und Trinken, ein Vault-Tec-Ressourcenpaket sowie Reparatur- und „Verwerten und lagern“-Kits.
  • Weiterhin erhalten sie den Status „Vault-genährt“. Dieser Buff verhindert, dass sich in den nächsten zwei Stunden Hunger und Durst erhöhen.
  • Zu guter Letzt haben wir noch die Resistenzen und den Schaden vieler Kreaturen zwischen Stufe 1 und 15 reduziert, damit die ersten Kämpfe etwas einfacher sind.

FEHLERBEHEBUNGEN

GRAFIK
  • Betten: Ein Fehler wurde behoben, der die Darstellung der wirbelnden blauen optischen Effekte bei der Benutzung der Alien-Stasen-Kammer verhindern konnte.
  • Powerrüstung: Die Arme des Spielers ragen beim Betreten oder Verlassen eines Powerrüstung-Sets nicht mehr hervor.
  • Fernkampfwaffen: Die Das-tückische-Duo-Lackierung kann jetzt auf die einzigartige legendäre doppelläufige Schrotflinte „Salz der Erde“ angewendet werden.
C.A.M.P.S UND WERKSTÄTTEN
  • Verbündete: Auf Xerxos Raumschiff können keine C.A.M.P.-Objekte mehr platziert werden.
  • Stühle: Spieler können jetzt auf modularen Sofas sitzen.
  • Türen: Bei der Zerstörung der Maschendrahttür werden jetzt die korrekten Sound- und Grafikeffekte ausgegeben.
  • Exploit: Ein Exploit wurde behoben, durch den Spieler zwei aktive C.A.M.P.s auf einmal haben konnten.
  • Böden: Ein Wegfindungsproblem bezüglich der Obergeschoss-Variante der zerstörten Fliesen wurde behoben.
  • Boden-Décor: Verschiedene Typen der Strahlungs-Dummys teilen sich jetzt eine Reihe in der Boden-Décor-Kategorie des Baumenüs, und sie können nun mittels Bewegung nach links oder rechts ausgewählt werden.
  • Boden-Décor: Die Herstellungsvoraussetzungen für die Floating-Face-Flasche im C.A.M.P.-Baumenü und an der Bastelwerkbank stimmen jetzt überein.
  • Sonstiges: Wird der Feuerwachturm an den Strom angeschlossen, dann werden nun an den oberen Balken des Turms platzierte Lichter korrekt mit Energie versorgt.
  • Sonstiges: C.A.M.P.-Verbündete und Kollektrons können sich jetzt korrekt über das Dach des zerstörten Wohnwagens bewegen.
  • Sonstiges: Spieler können jetzt durch die Lücken in den Wänden des zerstörten Wohnwagens schießen und Granaten werfen, wenn sich dieser in einem zerstörten Zustand befindet.
  • Händler: Tipsy-Tom-Verkaufsautomat-Varianten sind jetzt nach der Reparatur korrekt animiert.
  • Tapeten: Wanddekorationen versinken nicht mehr in Wänden mit Orden-der-Mysterien-Tapete.
  • Tapeten: Flache Wanddekorationen wie Poster, Gemälde, Wimpel, Spielbretter etc. versinken nicht mehr in Wänden mit Tapete.
  • Tapeten: Streifen-, Spukhaus- und Orden-der-Mysterien-Tapeten besitzen jetzt eine korrekte Orientierung, wenn sie an dreieckigen Wänden angebracht werden.
  • Werkbänke: Ein Fehler bei der Bastelwerkbank wurde behoben, durch den die C.A.M.P.s manchmal unbenutzbar wurden und auch nicht bewegt werden konnten.
CHALLENGES
  • Tägliche Challenges: Herstellung und Wiederverwertung von Alien-Blaster und unbekanntem V.A.T.S. zählen jetzt korrekterweise für die tägliche Challenge „Stelle eine Fernkampfwaffe her oder verwerte sie“.
  • Tägliche Challenges: Die Verwendung eines Reparaturkits zum Reparieren eines Gegenstands in der Lagerkiste des Spielers zählt jetzt korrekterweise für die tägliche Challenge „Repariere Rüstung, Waffen oder Powerrüstung“.
  • Wöchentliche Challenges: Herstellung und Wiederverwertung von Kopfbedeckung und Unterrüstung zählt jetzt korrekterweise für die wöchentliche Challenge „Stelle Kleidung, Rüstung oder Waffen her oder verwerte sie“.
  • Wöchentliche Challenges: Ein Fehler wurde behoben, durch den Schatzsucher-Grubenhauer und Eins-a-Maulwurfsratten für die wöchentliche Challenge „Töte eine leuchtende Kreatur“ zählten.
KAMPF
  • Nahkampfgegner: Fortlaufendes Umkreisen bestimmter Gegner wie Höhlengrillen, Wölfe oder Mr.-Handy-Bots hält diese nicht mehr davon ab, den Spieler anzugreifen.
GEGNER
  • Blutkäfer: Bei Blutkäfern besteht nun die Chance, Blutkäfer-Fleisch zu erbeuten.
  • Hunde: Gegner des Typs Hund – wie Mischlinge und Wölfe – können jetzt nach dem Angriff auf den Spieler laufen, anstatt immer nur zu gehen.
QUESTS UND EVENTS
  • Ein kolossales Problem: Ein Fehler wurde behoben, der beim Versuch, aus der Monongah-Mine zu fliehen, zeitweise die Bewegung des Spielers durch den Tunnel blockieren konnte.
  • Verbündeter: Vollkommen falsch: Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler angewiesen wurden, während der Quest einen falschen Gegenstand aufzusammeln.
  • Eine organische Lösung: Nach dem Aufheben von Ellas Forschungsbericht wird die Quest-Markierung auf der Leiche von Ella Ames nun korrekterweise entfernt.
  • Vorbeugen ist besser als Heilen: Das optionale Ziel „Tritt durch das Haupttor des Charleston-Betriebshofs“ kann jetzt nach dem Aus- und wieder Einloggen erneut abgeschlossen werden.
  • Armee auf Abwegen: Die Interaktion mit Sergeant Gutsy, während dieser bereits spricht, führt nicht mehr dazu, dass der Dialog unterbrochen oder erneut abgespielt wird.
  • Bot-Parade: Während dieses Events sind nun alle Gegner dem Spieler gegenüber von vornherein feindlich eingestellt und können im V.A.T.S. anvisiert werden.
  • Erlesene Gäste: Ein Fehler wurde behoben, der manchmal dazu führte, dass die Kellner-Bots den Veranstaltungsraum verließen, nachdem der Spieler sie zur Arbeit zurückgeschickt hatte.
  • Das Herz des Sumpfs: Wenn das Monster von Grafton als Boss spawnt, erscheinen die Ziele nun korrekt im Quest-Tracker.
  • Irrationale Ängste: Gegner, die während des Events spawnen, können jetzt Beckham anvisieren und Schaden zufügen.
  • Gegen die Schallmauer: Auf Brandbestien, die während des Events spawnen, erscheinen keine Questmarkierungen mehr.
  • Einsturzgefahr: Die Misserfolgs-Fanfare erscheint nun korrekterweise, wenn Spieler die Mine nicht vor Ablauf des Timers öffnen.
  • Powergräber: Die Powerrüstungs-Registrierungskonsole kann jetzt nur noch verwendet werden, wenn Spieler die entsprechende Stufe der Quest erreicht haben.
  • Diverses: Reubens Safeschlüssel wird nun korrekterweise aus dem Spieler-Inventar entfernt, nachdem er zum Aufschließen von Mr. Gills Safe im Unterkunftzentrum benutzt wurde.
  • Verschwundene Personen: Der Dialog des Gelehrten Valdez kurz vor Ende der Quest passt nun zum aktuellen Quest-Fortschritt des Spielers.
  • Eine Nacht voller Gewalt: Die Misserfolgs-Fanfare erscheint nun korrekterweise, wenn Spieler die Ziele nicht vor Ablauf des Timers abschließen.
  • Eine Nacht voller Gewalt: Das optionale Ziel „Besiege den Nachtpirscher mit bloßen Händen“ kann jetzt unbewaffnet sowie unbewaffnet in Powerrüstung abgeschlossen werden.
  • Der Weg zur Erleuchtung: Nach Abschluss des Events taucht der weise Mottenmann nun korrekterweise vor dem Landblick-Leuchtturm auf.
  • Großes Ärgernis: Noodles spawnt nun nicht mehr krank oder leuchtend und wird bei einer Attacke des Spielers nicht feindselig.
  • Strahlenschlägerei: Marion Copeland beachtet jetzt keinerlei Kämpfe, bis die Spieler das Event gestartet haben und Gegner gespawnt sind.
  • Strahlenschlägerei: Marion Copeland verwendet jetzt während des Events eine einheitliche Waffe statt manchmal zu unbewaffnetem Kampf zu wechseln.
  • Die Nachfrage decken: Paladin Rahmani spricht nun kein Handelsabkommen mehr an, wenn sich der Spieler während der Quest keines gesichert hat.
  • Die Nachfrage decken: Das Ziel „Handle ein Abkommen mit Foundation aus“ wird nicht mehr abgeschlossen, bevor der Spieler den Deal mit Gloria bestätigt hat.
  • Die Thrills des Grills: Die für das optionale Ziel der Quest nötigen Karotten können jetzt auf der Graninger-Farm, der Smith-Farm und der Becker-Farm im Toxic Valley spawnen.
  • Härteprüfung: Ein Fehler wurde behoben, durch den Düsterbots durch die westliche Wand der Rostadler-Arena schreiten und den Bereich des Events verlassen konnten.
  • Härteprüfung: Der goldene Augenbot bleibt beim Versuch, die Rostadler-Arena zu betreten oder zu verlassen, nicht mehr sporadisch hängen.
  • Unbekannter Schatz: Nach Abschluss der Quest behält das „Filtcher-Farm-Interview“-Holoband nicht mehr seinen Status als Quest-Gegenstand.
  • Ärger im Wayward: Ein Fehler wurde behoben, durch den Duchess geradeaus blickte statt den Spieler anzusehen, nachdem sie ihm einen Drink gibt.
GEGENSTÄNDE
  • Verbündete: Baupläne für Katherine Swan und Xerxo sind jetzt in Samuels Inventar sichtbar und können von Spielern, die sie noch nicht gelernt haben, mit Goldbarren gekauft werden.
  • Munition: Das Gewicht und die Herstellungsvoraussetzungen der Alien-Blaster-Munition wurden verringert, um sie an die Fusionszellen anzugleichen.
  • Rüstung: Atom-Tarnfarben, Freie-Staaten- und Rote-Viper-Lackierungen können jetzt auf die Späherrüstung angewendet werden.
  • Lunchboxen: Die Effekte der Lunchboxen werden jetzt auch wie vorgesehen auf nahe Spieler angewendet, auch wenn sich diese nicht in direktem Sichtfeld des Besitzers der Lunchbox befinden.
  • Mods: Der „Zusätzlicher Körperteilschaden“-Waffenmod-Effekt fügt jetzt korrekterweise Körperteilen 25 % mehr Schaden zu, und der „Zusätzliche Chance auf Verkrüppeln“-Waffenmod-Effekt erhöht jetzt korrekterweise die Chance auf sofortiges Verkrüppeln um 20 %.
  • ProSnap Deluxe: Die ProSnap Deluxe-Kamera registriert nun Ziele beim Hineinzoomen und während sich der Spieler bewegt verlässlicher.
  • Waffen: Die Doppelschiene-Mod für die Kettensäge erhöht jetzt korrekterweise den Waffenschaden.
    • Bitte beachten: Wir sind uns eines damit zusammenhängenden Grafikproblems bewusst, durch das der Schadenswert im Herstellungsmenü den Bonusschaden der Doppelschiene und anderer Kettensäge-Mods mitunter nicht widerspiegelt.
  • Waffen: Ein Fehler wurde behoben, durch den aufladbare Waffen weniger Schaden als vorgesehen verursachten, wenn sie nicht vollständig aufgeladen waren.
  • Waffen: Die Gauss-Schrotflinte zählt jetzt zusätzlich zu ihren anderen Waffentypen als Energiewaffe, und sie profitiert korrekterweise von Skill-Karten und anderen Verstärkungen, die Energiewaffen betreffen.
  • Waffen: Kurzer- und Verlängerter-Lauf-Mods für den Flammenwerfer geraten nicht mehr mit der Reichweitenverringerung durch Düsen-Mods in Konflikt.
  • Waffen: Verschluss-Mods, welche die Feuerrate von Unterhebelwaffen erhöhen, funktionieren jetzt wie gewünscht.
  • Waffen: Die Präzisierter-.50-Verschluss-Mod für das Jagdgewehr verleiht der Waffe nun korrekterweise mehr Bonusschaden als die normale .50-Verschluss-Mod.
  • Waffen: 10-mm-MPs mit der Optimierter-Automatikverschluss-Mod und Gamma-Kanonen mit der Verstärker-Mod werden nun korrekterweise von der Guerilla-Skill-Karte beeinflusst.
  • Waffen: Die Gyro-Ausgleichslinse-Mod für Lasergeschütze liefert jetzt korrekterweise überlegene Präzision beim Feuern aus der Hüfte.
  • Waffen: Der „Mods freigeschaltet“-Teil des Herstellungsmenüs zeigt jetzt korrekterweise eine Gesamtsumme von 65 verfügbaren Mods für das Impro-Gewehr an (statt 66).
  • Waffen: Gatling-Laser, Gatling-Plasma oder Ultrazit-Gatling-Laser können nicht mehr mit dem legendären „Vierfach“-Attribut spawnen.
SKILL-KARTEN
  • Stromabsorption: Die Beschreibung der legendären Skill-Karte „Stromabsorption“ sagt jetzt korrekterweise aus, dass sie zusätzlich zu anderen Effekten den Spieler heilt.
  • Leuchtsicht: Die Leuchtsicht-Skill-Karte sorgt jetzt korrekterweise für Bonusschaden bei leuchtenden Wendigos, die während des öffentlichen „Ein kolossales Problem“-Events spawnen.
BENUTZEROBERFLÄCHE
  • Charakterstufen: Vier- oder fünfstellige Charakterstufen werden jetzt korrekt auf der Map sowie in den Social-, Team- und Spielmenüs dargestellt.
  • Herstellung: Auf dem PC wird der Herstellungs-Schieberegler jetzt korrekt geschlossen, nachdem die Herstellungsmenü-Schaltflächen am unteren Bildschirmende betätigt wurden.
  • Ladebildschirme: Beim Beitritt zu öffentlichen Events werden die Event-Details jetzt korrekt auf Ladenbildschirmen angezeigt.
  • Hauptmenü: Ein Fehler wurde behoben, der für Fallout 76-Konsolenspieler zu einem leeren „Nachricht des Tages“- und Neuigkeiten-Bildschirm im Spiel führen konnte.
  • Map: Ein Fehler wurde behoben, durch den nach der Interaktion mit der Map und dem Social-Menü Elemente der Benutzeroberfläche flackern konnten.
  • Benachrichtigungen: Die Benachrichtigungen, die nach dem Erlernen der Baupläne für den Brahmin-Grill, den Milchautomaten, den Sensenmann-Vault-Boy-Aufsteller und die Bastelwerkbank auftauchen, zeigen jetzt die richtigen Namen der Gegenstände.
  • Pip-Boy: Das Öffnen des Schlüsselrings im Diverses-Bereich des Pip-Boy-Inventars wählt jetzt korrekterweise den ersten Ring in der Liste.
  • Pip-Boy: Das Verlassen des Schlüsselrings zwecks Rückkehr zum Diverses-Bereich des Pip-Boy-Inventars hebt jetzt den Schlüsselring in der Liste hervor.
  • Pip-Boy: Eine nicht-funktionale „Wegwerfen“-Schaltfläche wurde entfernt, die beim Hervorheben des Schlüsselrings im Diverses-Bereich des Pip-Boy-Inventars auftauchte.
  • Spielbrett: Ein Fehler wurde behoben, der dazu führen konnte, dass die Standard-Belohnung für Rang 100 für solche Spieler inkorrekt erschien, die zuerst die Fallout 1st-Rang-100-Belohnung einforderten.
WELT
  • Abwurfstelle V9: Das Betreten des bei Abwurfstelle V9 platzierten Powerrüstung-Sets führt nicht mehr zu einer kurzen Bewegungsunfähigkeit.
  • Diverses: Diverse Stellen in Appalachia wurden angepasst, an denen der Versuch, dort platzierte Möbel zu verwenden, zu kurzer Bewegungsunfähigkeit führen konnte.
  • Wegfindung: Diverse Stellen in Appalachia, an denen Spieler steckenbleiben konnten, wurden angepasst.

Quelle: https://fallout.bethesda.net/de/article/2NghS9QLcLTGqMtD5FGDQo/fallout-76-the-pitt-update-notes-september-13-2022

Unterstütze uns

Mit Deiner Spende

Unterstütze uns

Mit Deiner Spende
Hat Dir dieser Artikel weitergeholfen? Dann unterstütze uns gern mit einer kleinen Spende.

Kommentare:

Bitte einloggen, um zu kommentieren.

Fallout 76Fallout 76

     
Xbox | PC | PS5

Jetzt kaufen *

* Affiliate Link